FROHES NEUES JAHR 2012

Danke für die Unterstützung in 2011

Der CDU Stadtverband sowie die CDU Stadtrats- und Ortsratsfraktion möchten sich ganz herzlich für die vielfältige Unterstützung im Kommunalwahljahr 2011 bedanken.

Wir sind weiterhin bemüht uns stetig zu verbessern und sprühen vor Tatkraft für unsere gemeinsame Sache. Daher freuen wir uns auch besonders über jede Anregung, Kritik und Idee von Ihnen. Zögern Sie nicht, sich mit uns in Kontakt zu setzen.

Wir hoffen, dass Sie ebenso ein besinnliches Weihnachtsfest gefeiert und einen guten Rutsch in das neue Jahr erlebt haben. Für 2012 wünschen wir viel Glück, Erfolg und Gesundheit.
 

CDU Stadtratsfraktion stellt sich auf

Die CDU-Fraktion als stärkste Gruppierung im Papenburger Stadtrat hat auf ihrer konstituierenden Sitzung die personellen und inhaltlichen Weichen für die bevorstehende Wahlperiode gestellt. Danach wird Hermann Wessels die 16-köpfige Fraktion als Vorsitzender führen. Seine Stellvertreter sind Pascal Albers und Burkhard Remmers. Die organisatorischen Belange liegen wie bisher auch in den Händen von Fraktionsgeschäftsführer Heiner Hanneken.

CDU bietet SPD und Grünen Gespräche an

Klarer Gestaltungsauftrag für die CDU im Stadt- und Ortsrat

„Wir sind stärkste Kraft im Stadtrat und wollen weiter gestalten“, mit diesem klaren Auftrag kam die neu gewählte CDU-Fraktion zu ihrer ersten Sitzung zusammen. „Wir wussten, dass es schwer wird, gegen sechs Gruppierungen alleine die Mehrheit zu erringen und blicken jetzt nach vorne“, so Stadtverbandsvorsitzender Burkhard Remmers. In keiner anderen emsländischen Kommune habe es so viele wettstreitende Gruppierungen gegeben, so dass kreisweite Vergleiche „verzerrt“ seien.

"Willkommen in Papenburg!"

CDU freut sich auf Landesgartenschau 2014

Zur Entscheidung der Landesregierung, dass die Landesgartenschau 2014 in Papenburg stattfinden wird, erklärte für den CDU-Stadtverband Papenburg-Aschendorf der Vorsitzende Burkhard Remmers:
„Klasse! Jetzt kann es endlich richtig losgehen.Wir haben im Rat geschlossen für die Landesgartenschau 2014 gestimmt und wollen gemeinsam mit dem dankenswerten Engagement der örtlichen Wirtschaft die Landesgartenschau zu einem Highlight machen: Mit tollen Ideen, innovativer Gestaltung und strenger Kostenkontrolle. Dabei muss es uns gelingen, alle Stadtteile, die Vereine und die Bürgerinnen und Bürger in das Programm zur Landesgartenschau 2014 einzubeziehen! Unser Dank gilt Bernd Busemann, Hermann Bröring und dem Ministerpräsidenten David McAllister, die unsere Idee von Anfang an voll unterstützt haben. Wir werden ein guter Gastgeber sein. Willkommen in Papenburg!“

CDU Infostände mit großem Zulauf

In allen Stadtteilen unterwegs

Unser Team aus CDU Kandidaten und parteilosen Bewerben für den Rat der Stadt Papenburg präsentiert sich seit ein paar Wochen auf zahlreichen Informationsständen im gesamten Stadtgebiet. Neben vielen Informationen mit Broschüren und Flyern zu den Kommunalwahlen haben wir zudem viele leckere Papenburger Gartenkräuter verteilt.

Wir freuen uns über den ausgesprochen positiven Zuspruch für unser Team und sind überzeugt, dass wir eine stabile und zuverlässige Mehrheit für Papenburg bilden können. Gemeinsam wollen wir uns zum Wohle unserer Stadt und ihrer Menschen einsetzen! Bitte schenken auch Sie uns Ihr Vertrauen für Stadtrat, Kreistag und Ortsrat!

Unsere Kandidatinnen und Kandidaten treffen Sie kurz vor den Wahlen am 11.09.2011 unter anderem auf unseren nächsten CDU Informationsständen am Freitagvormittag (09.09.2011) auf dem Wochenmarkt am Untenende/Papenburg sowie am Samstagvormittag (10.09.2011) in Aschendorf und am Obenende. Wir freuen uns weiterhin mit Ihnen ins Gespräch zu kommen.

CDU: Emslandschau 2013 am Obenende

Kommunalpolitische Radtour durch die Stadt

Bei einer kommunalpolitischen Fahrrradtour mit dem CDU-Landratskandidaten Reinhard Winter stellten Mitglieder des CDU-Stadtverbandes Papenburg-Aschendorf die konkreten Vorstellungen der Papenburger CDU für die Entwicklung des Obenendes in den Mittelpunkt.

Nach einem Abstecher zum Bokeler Bogen, dem Kino-Neubau und dem Bahnhofsvorplatz stellte Vorsitzender Burkhard Remmers die Idee vor, die Emsland-Schau 2013 am Obenende durchzuführen. „Wir wollen dem Emsland auch den Stadtteil Obenende präsentieren“, begründete Remmers den CDU-Vorstoß. Das neue Ökologische Baugebiet am Spillmannsweg sei schon jetzt ein Erfolg. Die Flächen, die für die Erweiterung des Baugebietes vorgesehen sind, eignen sich hervorragend für die Durchführung einer Emslandschau.

CDU Landratskandidat auf Meyer Werft

Gemeinsames Zukunftsgespräch

CDU-Landratskandidat, Reinhard Winter, und der stellvertretende Bürgermeister Papenburgs, Dr. Burkhard Remmers, trafen sich heute mit der Geschäftsleitung der MEYER WERFT zu einem Gedankenaustausch. Nach einer kurzen Begrüßung stellte sich Reinhard Winter als Kandidat der Landratswahl vor und kam dabei auch auf die Wasserstraße Ems und die Bedeutung der Werft als wichtiges Unternehmen im Emsland zu sprechen. Winter betonte, dass der Landkreis Emsland auch zukünftig dafür Sorge trage, die infrastrukturellen Voraussetzungen zu schaffen, damit die Werft am Standort Papenburg auch weiterhin erfolgreich sein kann. Die MEYER WERFT ist mit über 2.500 Mitarbeitern und tausenden Mitarbeitern bei Zulieferern einer der größten Arbeitgeber der Region. Insgesamt bietet das Unternehmen mit seinen hochkomplexen Kreuzfahrtschiffen Beschäftigung für über 21.000 Menschen. Davon kommen allein knapp 5.000 aus den Landkreisen Emsland und Leer.

Unser CDU Strukturentwicklungskonzept für das Obenende

8-Punkte-Plan auf der Podiumsdiskussion vom Bürgerverein vorgestellt

Die CDU auf Stadt- und Kreisebene steht für eine positive Entwicklung. Für das Obenende konkret möchten wir das Strukturentwicklungskonzept Obenende umsetzen. Was heißt das?
 
1)     Wir wollen die Umsetzung des städtebaulichen Konzeptes für den Kernbereich des Obenendes, das wir „Campus Obenende“ nennen. Wie Sie wissen, wird der Friedhof erweitert, so dass der Busbahnhof wird weichen müssen. Es soll eine neue Erschließung der Michael-Schule über den Splitting erfolgen mit einer Verbesserung der Parksituation rund um die Schule, den Kindergarten bis hin zur HÖB.

Vierte Bürgerversammlung in Bokel

Hohe Zufriedenheit in der Stadt

Die vierte Bürgerversammlung für den Bereich Untenende/Bokel/Tunxdorf/Nenndorf bildete den Abschluss der einwöchigen bürgernahen Tour, auf der sich das Team aus CDU Kandidaten und parteilosen Bewerbern zu den Kommunalwahlen in allen Stadtteilen vorstellte.

Zunächst begrüßte Stadtverbandvorsitzender Dr. Burkhard Remmers auch im Dorfgemeinschaftshaus Bokel die interessierten Gäste und erläuterte die Zusammensetzung des CDU Teams sowie die inhaltlichen Zielvorstellungen für die kommende Legislaturperiode. Danach stellten sich die anwesenden Kandidatinnen und Kandidaten jeweils in kurzen persönlichen Ansprachen vor. 

Im Anschluss bestand die Möglichkeit Ideen und Anregungen für die nächste Wahlperiode zu äußern. Einen Überblick über die Themen finden Sie im Folgenden.

Dritte Bürgerversammlung in Aschendorf

Einige Vorschläge aus ehemaliger Kreisstadt

Auf der dritten Bürgerversammlung für den Bereich Aschendorf konnte sich unser Team aus CDU Kandidaten und parteilosen Bewerbern für die Kommunalwahlen im Aschendorfer Kolpinghaus vorstellen.

Wie auf den vorherigen beiden Bürgerversammlungen begrüßte Stadtverbandvorsitzender Dr. Burkhard Remmers die interessierten Gäste und erläuterte die Zusammensetzung des CDU Teams sowie die inhaltlichen Zielvorstellungen für die kommende Legislaturperiode. Danach stellten sich die anwesenden Kandidatinnen und Kandidaten jeweils in kurzen persönlichen Ansprachen vor. 

Im Anschluss ergab sich eine kurze aber prägnante Diskussion über Aschendorfer Themen. Die Themenschwerpunkte finden Sie im Folgenden.

Zweite Bürgerversammlung am Obenende

Diskussionen für die kommende Ratsarbeit

Auf der zweiten Bürgerversammlung für den Bereich Obenende konnte sich unser Team aus CDU Kandidaten und parteilosen Bewerbern für die Kommunalwahlen nun in der Gaststätte Finkenbrink vorstellen.

Wie bereits auf der ersten Bürgerversammlung in Herbrum, begrüßte CDU Stadtverbandvorsitzender Dr. Burkhard Remmers die interessierten Gäste und erläuterte die Zusammensetzung des CDU Teams sowie die inhaltlichen Zielvorstellungen für die kommende Legislaturperiode. Im weiteren Verlauf stellten sich die anwesenden Kandidatinnen und Kandidaten jeweils in kurzen persönlichen Ansprachen vor.

Im Anschluss wurde in einer ausführlichen Diskussion über viele Obenender Themen gesprochen. Einen Überblick über die Themenschwerpunkte finden Sie im Folgenden.

Erste Bürgerversammlung in Herbrum

Viele Anregungen für die nächste Wahlperiode

Auf der gut besuchten ersten Bürgerversammlung für den Bereich Herbrum/Aschendorfermoor konnte sich unser Team aus CDU Kandidaten und parteilosen Bewerbern für die Kommunalwahlen in der Gaststätte Schmitz vorstellen.

CDU Stadtverbandvorsitzender Dr. Burkhard Remmers begrüßte die interessierten Gäste und erläuterte die Zusammensetzung des CDU Teams sowie die inhaltlichen Zielvorstellungen für die kommende Legislaturperiode. Im weiteren Verlauf stellten sich die anwesenden Kandidatinnen und Kandidaten jeweils in kurzen persönlichen Ansprachen vor.

Im Anschluss konnten in einer ausführlichen Diskussion viele Ideen und Anregungen für die nächste Wahlperiode mitgenommen werden. Diese finden Sie im Folgenden.

Bürgerversammlungen in allen Stadtteilen

Herzliche Einladung: Vom 22.08. bis 25.08.

Das Team aus CDU-Kandidaten und parteilosen Bewerbern für den Rat der Stadt Papenburg stellt sich mit ihrem Programm auf vier öffentlichen Bürgerversammlungen in allen Stadtteilen vor.

Hierzu sind alle Bürgerinnen und Bürger herzlich eingeladen. Informationen zur Orten und Zeit auf der nachfolgenden Unterseite bzw. unter Termine.
 

CDU begrüßt Mitfinanzierung des Bokeler Bogens durch den Landkreis

Remmers: Starkes Signal für die Entwicklung Papenburgs

„Das ist ein starkes Signal für die Entwicklung Papenburgs“, bewertete CDU-Stadtverbandsvorsitzender und Mitglied des Kreistages, Burkhard Remmers die jüngsten Beschlüsse des Kreisausschusses zur Mitfinanzierung des Industrie- und Gewerbe Bokeler Bogens. Der Kreisausschuss hat zur Mitfinanzierung des Erwerbs künftiger Industrie- und Gewerbeflächen zur Größe von 147.843 m² und für den Erwerb und Abriss aufstehender Häuser einen Kreiszuschuss in Höhe von insgesamt 870.918,32 € beschlossen.

Unser Emsland stärken - Wählen gehen!

CDU Plakate zur Wahl im gesamten Stadgebiet

Seit ein paar Tagen hängen sie nun endlich: Die CDU Plakate zu den Kommunalwahlen am 11. September 2011.

Mit sehr vielen Helfern aus den Reihen unserer Kandidatinnen und Kandidaten sowie der Jungen Union konnten wir innerhalb kürzester Zeit unsere Plakate im gesamten Stadtgebiet von St. Marien über das Oben- und Untenende, Tunxdorf/Nenndorf, Bokel, Aschendorfermoor, Herbrum und Aschendorf verteilen.

Unsere eindeutige Botschaft lautet dabei: Unser Emsland und Papenburg stärken - Wählen gehen! Und dann natürlich alle Stimmen für das CDU Team bei Stadtrats- und Ortsratswahlen abgeben. Unterstützen Sie außerdem mit Ihren Stimmen unsere Kreistagskandidaten sowie unseren Landratskandidaten Reinhard Winter.

CDU Grillabend ein voller Erfolg!

Landratskandidat Winter von CDU Listenvorschlägen überzeugt

Rund 90 Gäste konnte CDU Stadtverbandsvorsitzender Dr. Burkhard Remmers zu einem Grillabend bei bestem Sommerwetter im neu angelegten Biergarten des ehemaligen Hotels Biele (heute Tierlings) begrüßen.